KHRE-Logo
Maler Tischler SHK Frisure Elektro Maler Tischler SHK Frisure Elektro

KH INTERN

Bestenehrung 2014
KH Bestenehrung fand am 23.10.2014 in Marl statt.

weiterlesen »

 

Handwerkersuche


(mind. die ersten drei Zahlen)

Betrieb suchen


Versorgungswerk

Das Handwerk

Versorgungswerk

Dokumenten Service Ihrer Kreishandwerkerschaft

EL 21 – Eine Region steht auf!

Das Informationsportal für die
Energieregion Emscher-Lippe

 

Bestenehrung 2014

Bestenehrung 2014
Die Bestenehrung der Kreishandwerkerschaft Recklinghausen fand am 23.10.2014 in Marl statt. mehr


Umweltzonen


Zurzeit sind in 25 Städte innerhalb Nordrhein-Westfalens als Umweltzonen für den Gesundheitsschutz der anliegenden Bevölkerung ausgezeichnet, von denen wiederum 13 seit dem Jahr 2012 in der Umweltzone Ruhrgebiet zusammengefasst sind.

Die Umweltzone der Stadt Recklinghausen ist Bestandteil der Umweltzone " Ruhrgebiet" seit dem 01.01.2012. Seit dem 01.01.2013 dürfen nur Fahrzeuge mit gelber oder grüner Umweltplakette in die Umweltzone fahren. Weitere Informationen, die speziell die Stadt Recklinghausen noch viele  weitere Ruhrgebietsstädte betreffen, finden Sie unter

www.umwelt-plakette.de

und

www.umwelt.nrw.de

Sie finden dort auch umfangreiches Kartenmaterial aller Umweltzonen innerhalb Nordrhein-Westfalens.

Weitere Verschärfungen treten ab dem 01.07.2014 in Kraft - nur noch Fahrzeuge mit grüner Plakette dürfen in die Umweltzone fahren.

Unter bestimmten Voraussetzungen ist dennoch ab dem 01.07.2014 eine Einfahrt in die Umweltzone Ruhrgebiet in  nachfolgenden Ausnahmefällen möglich:

Fahrzeuge, die mit einer gelben Plakette dürfen in NRW  in einer „grünen Umweltzone“ fahren, wenn sie vor dem 01.01.2008 zugelassen wurden und technisch nicht mehr nachrüstbar sind. Bei wirtschaftlicher und sozialer Härte werden von der Straßenverkehrsbehörde bei Nachweis des Halters auch Ausnahmegenehmigungen für bestimmte Fahrzwecke oder aus sozialen oder kraftfahrzeugbezogenen Gründen Ausnahmegenehmigungen erteilt.

Für Unternehmen gibt es die sog. Fuhrparkregelung . Damit soll Unternehmen die Möglichkeit gegeben werden, ihren Fuhrpark schrittweise durch Nachrüstung oder Ersatzbeschaffung an die Kriterien der Umweltzone anzupassen. Für Busse im öffentlichen Personennahverkehr und Wohnmobile gibt es eigenständige Regelungen. Einige Fahrzeuge dürfen generell ohne Plakette fahren, z.B. land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen.

Weitere interessante und vertiefende Ausführungen rund um das Thema Umweltzone, den gesetzlichen Vorgaben , den Verschärfungen ab dem Jahre 2014,  zu den Ausnahmeregelungen insbesondere der Furhparkregelung, zum Nachrüsten von Fahrzeugen und vieles mehr,  finden Sie im Internet unter www.hwk-muenster.de Dort finden Sie auch kompetente Ansprechpartner Handwerkskammer Münster, die Ihre Fragen zu dem Thema beantworten.


 

Premiere: Meister feiern Silberjubiläum


Die ersten Silberjubilare


Beim Redaktionsfest am 13. Juni wurden folgenden Jubilaren die silbernen Meisterbriefe verliehen: Heinrich Kinzler, Kinzler GmbH, Baugewerbe-Innung RE; Friedhelm Glumm, Glumm Bedachungen GmbH & Co. KG, Dachdecker-Innung RE; Hubert Steins, H. Steins Bedachungen GmbH, Dachdecker-Innung RE; Elektroinstallateurmeister Georg Dornebeck, Innung für Elektrotechnik RE; Karl-Heinz Hahn, Elektro Hahn GmbH, Innung für Elektrotechnik RE; Alfred Knauer, Stadtverwaltung Marl/Zentraler Betriebshof, Elektrohandwerk; Elektroinstallateurmeister Michael Nölle, Innung für Elektrotechnik RE; Elektroinstallateurmeister Rolf Werner Hollan, Elektrohandwerk; Elektroinstallateurmeister Dietmar Dams, Elektrohandwerk, Heinz Averdung, Fleischerei Heinz Averdung e.K., Fleischer-Innung RE Stadt und Land; Harald Laß, Werner Laß Malerbetrieb GmbH & Co. KG, Maler- und Lackierer-Innung Mittleres Ruhrgebiet GE und RE, Günter Walterscheidt, Malerbetrieb G. Walterscheidt, Maler- und Lackierer-Innung Mittleres Ruhrgebiet GE und RE; Hans-Dieter Kniffka, Kniffka GmbH, Fachinnung Sanitär- Heizung- Klima- Klempnerei RE; Bernd Breuer, Bernd Breuer GmbH, Fachinnung Sanitär- Heizung- Klima- Klempnerei RE.